Telefonate

Heute auf der Freizeitbegrenzung Arbeit:

Eine Headhunter-Agentur versucht schon seit mehren Tagen, telefonisch Namen, E-Mail und Telefondurchwahlen von Mitarbeitern herauszubekommen. So auch heute.
HH: Guten Tag, wir möchten Ihrem Mitarbeiter XXX Weihnachtspräsente zukommen lassen. Wie ist der Vorname?
Ich: Klaus-Bärbel.
HH: Und Mitarbeiter YYY?
Ich: Siegmund-Maria
HH: Das stimmt doch nicht. Wollen Sie mich verschaukeln?
Ich: Wer hat denn damit angefangen?
*Aufgelegt*
Strike! 1:0 für mich.

3 Comments

Kommentar verfassen