Sischer

Gerade kam von Apple der aktuelle Newsletter hereingeflogen. Unter anderem mit diesem schicken Angebot:

mac_verschenken.jpg

Jetzt bin ich doch echt am überlegen, ob ich das Richtige verschenke. Ich hatte erst so an einen schicken Mittelklassewagen für jeden in meiner Familie gedacht. Aber so ein Mac ist doch auch keine schlechte Idee. Bin jetzt echt unentschlossen….:roll:

Sagt mal, gehts noch? Das ist Weihnachten, das Fest der Liebe. Und außerdem bin ich nicht Graf Koks von der Gasanstalt. OK, außer natürlich die Sache mit den 5 Euro Taxitrinkgeld.

Gottseidank haben wir in der Familie besprochen, daß es dieses Jahr für jeden nur eine Kleinigkeit gibt.

Wie sieht denn Eure „Abmachung“ für den Wert der Geschenke aus? Eher viel, oder Bescheiden, oder vielleicht sogar gibt es überhaupt nichts?

One Comment

  1. keine Geschenke die im Materialwert 1000,– übersteigen.

    den neue Autos, …. gibt es zwischendurch, wenn Bedarf oder gute Angebote da sind. :mrgreen:

Kommentar verfassen