Beuteliste

Ein zugegebenermaßen irreführender Titel. Zumal ja das Wichtigste an Weihnachten ist, Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Und das haben wir auch. War richtig schön. Trotzdem freue ich mich über zwei Schals, ein Buch „Millionär“ und ein Puzzle von Schatzi, 50 DVDs (blanko) von meinen Eltern, eine Kulturtasche von Schatzis Eltern, einen Kalender und eine DVD „Fam. Heinz Becker“ von meiner Schwester und ein riesen Fresspaket von meiner Tante. Von Schatzis Geschwister gab es noch je ein Spiel und Süßigkeiten. Und mein Patenkind erfreute mich mit einem Wassermann-Kalender, ein Wörterbuch „Deutsch-Sauerländisch“ und Duschgel.

Und dabei wurde noch gesagt, daß wir uns dieses Jahr nur Kleinigkeiten schenken würden.

Was lag bei Euch denn so unter dem Weihnachtsbaum?

Kommentar verfassen