Meine Trends für 2008

So, langsam müsste auch der Letzte die Auswirkungen der Silvesterfeierei überstanden haben. Deswegen nehme ich mir ein wenig Zeit, meine persönlichen Trends für das Jahr 2008 in die Runde zu werfen. Ist aber auch jede Menge Wunschdenken dabei.

Los gehts:

  • Midnight Oil steht vor einer Wiedervereinigung.
  • Britney Spears veröffentlicht ein Fotoband: „Meine besten Unten-Ohne Fotos“
  • DVDs werden grundsätzlich nur unter 6 Euro verkauft.
  • Es wird ein Betriebssystem erfunden, welches einwandfrei aus der Packung her läuft und keine weiteren Programme mehr benötigt werden.
  • Akkus gehören der Vergangenheit an. Es wird eine Energiequelle erfunden, die unendlich läuft.
  • Es wird ein einheitliches Steckersystem eingeführt, um den Wirrwar an Kabeln Herr zu werden.
  • Musik wird frei und für jeden Verfügbar.
  • Mein Kaff wird endlich an das DSL-Netz angeschlossen.
  • Es wird ein Mittel gegen all die Nachwirkungen von Alkohol auf den Markt gebracht.
  • Werbeblöcke in Spielfilmen wird verboten.
  • Der Emmaus macht seine Kneipe wieder auf.
  • Benzinpreis fällt unter einem Euro.

So, und jetzt seid Ihr gefragt. Vervollständigt bitte meine kleine Liste. Was erwartet Ihr von 2008?

6 Comments

  1. das allerwichtigste hast du vergessen:::

    Kalorien werden ersatzlos von der Erde vebannt

Kommentar verfassen