Klein und doch so groß

Langsam gewöhne ich mich an die kleine Kiste. Hier mal ein Foto, damit Ihr einen kleinen Anhaltspunkt über die Winzigkeit des Eee PC habt.

eee_hp.jpg

Dahinter steht mein HP Notebook mit 15,4″ Bildschirm.

Heute habe ich schon ganz schön was gebastelt. Unter anderem den Opera Browser installiert, damit man die Webseiten stufenlos zoomen kann, dann habe ich den KDE Desktop installiert. Der gefällt mir eigentlich besser als diese vereinfachte Darstellung, die der Eee PC ab Werk hat. Da fällt die Umstellung von Windows nicht allzu schwer. Und dann den absoluten Härtetest durchgeführt: Einfach den kompletten USB Hub mit allen Geräten angeschlossen. Das waren ein Epson Drucker, ein DVD-Brenner, zwei Wechselfestplatten und ein Speicherkartenleser. Die Festplatten und der Kartenleser wurden anstandslos erkannt. Der Drucker wurde auch erkannt, kann aber momentan noch nicht drucken. Einzig der DVD Brenner wurde noch nicht erkannt. Naja, rumfrickeln macht ja auch am meisten Spaß und somit habe ich ja noch einiges vor mir. Und an die winzige Tastatur muss ich mich auch noch gewöhnen. Die rechte Shift Taste ist wirklich blöd rechts neben der „Cursor-up“-Taste aangebracht. Beim schreiben dieses Artikels bin ich sehr oft ungewollt eine Zeile höher gesprungen.  :roll:

2 Comments

Kommentar verfassen