Ruhe in Frieden

Heute ist es soweit. Meiner allererste Email-Adresse geht in die ewigen Jagdgründe. Nachdem ich beim rosa Riesen gekündigt habe, ist natürlich auch die entsprechende Email-Adresse hinfällig. Was war ich damals stolz, meine erste Email-Adresse. Willkommen im Technikzeitalter schien sie mir entgegen schmettern zu wollen. Heute habe ich noch 4. Davon 2 Freemail Anbieter. Und über meine Hauptadresse schneit zum größten Teil nur Spam rein. Muss ich demnächst mal wieder ändern. Wie sieht es bei Euch aus? Wieviel Email-Adressen habt Ihr? Und wieviele davon sind Freemail, eigener Server oder Provider-Adressen?

3 Comments

  1. mehr als 20, denn mit jedem DSL-Providerwechsel gibt ja neue,… aber über ein unified Messaging system laufen Die alle und faxe, … auf eine auf.
    und Spams habe ich auf 20 Mails pro Stunde begrenzt, wenn zur Spam-Stunde jmd versucht mir was zu senden, hat er allerdings pech.

  2. Zwei. Der o.g. ist über 8 Jahre eetlefun :-)Balt und hat inzwischen 95% Spam, der 99,7% zuverlässig von mein Bayesische Filter angefangen wird. Das zweite mal habe ich aufgepasst und der Email Addy nur als GIF in mein Blog abgelegt. Dennoch, weil Leute sie in ihren Adreßbücher speichern ist sie auch inzwischen 50% Spam 🙁

    Oh, und eine Spamfrei PN-box bei beetlefun 🙂

  3. Aktuell knapp 15 aktive Adressen. Teils über die eigene Domain, teils über Freemail-Anbieter. Und irgendwie brauche ich sie alle. 🙂

Kommentar verfassen