Sprittfresser Fussball

Die kleinen Fahnen für die Autoscheibe kennt doch bestimmt jeder seit der letzten WM, oder? Jetzt haben ganz ausgefuchste Leute gesagt, daß diese Dinger ja auch für ein Mehr an Spritverbrauch zuständig sein könnten. Ja, sogar ausgerechnet haben sie es. Nachzulesen in dem heutigen Artikel in der Autogazette der Netzeitung. Und da der Spritpreis sowieso gerade utopisch hoch ist, fügt man zur allgemeinen Panikmache noch eben den Faktor „Kosten“ hinzu: Bis zu einem halben Liter auf hundert Kilometer fressen die Fähnchen an Sprit. Das wäre bei einem Benzinpreis von € 1,46 pro Liter genau 73 Cent pro 100 Kilometer. Oder 0,7 Cent pro Kilometer. Eine „befahnte“ ortsübliche Jubelfahrt auf ca. 3 Kilometer würde demnach ca. 2 Cent mehr kosten, als ohne Fanartikel an Board. Überlegt es Euch gut. Für 2 Cent bekommt man heutzutage – hmm *überleg* – nichts. Und wehe, es hält einer den Kopf aus dem Fenster während der ganzen Jubelei – das kostet auch Sprit.

Kommentar verfassen