Alter Schwede

Gestern im blaugelben Möbelparadies gewesen. Warum tut man sich sowas an? Ehrlichgesagt war es meine Idee, aber im Nachhinein fand ich die Idee ziemlich bescheuert, wie Ihr an folgenden Punkten erkennen könnt:

  • Trennwände würden dem Restaurant gut tun. Die Akustik ist dort wie im Bahnhof.
  • Kombination Fußboden und Stühle im Restaurant ist wohl so abgestimmt, daß jedes Stühlerücken den größtmöglichen Krach verursacht.
  • geschätzte tausend Regale, aber nicht das, was wir benötigen.
  • Realer Aufenthalt = GA + SK x 2 + JA x 2
    (GA=geplanter Aufenthalt, SK= Summe Kerzen, JA = Jeder Artikel in der Markthalle)
  • Das Kinderparadies ist dafür da, daß dort die Kinder abgegeben werden. Das gilt für alle!
  • Brauch noch jemand einen Bleistift?

Ein Punkt gefiel mir aber:

  • Wenn man ganz vorsichtig das Eishörnchen ausleckt, kann man es nochmal unter den Automaten halten.

2 Comments

  1. Hätte man Dich ordnungsgemäß im Kinderparaddies abgegeben, wäre Dir viel erstart geblieben 😛

Kommentar verfassen