Immer auf die Kleinen

Ausschnitt bild.de

via Bild.de

Ich mache ja sonst jeden Spaß mit, wenn es um meine Größe geht. Oder anderer Leute Größe. Nur Niveauvoll muss es sein. Und dann bekommt man beim Lesen der News sowas vor den Latz geknallt. Mal abgesehen, daß dieser Artikel überhaupt keinen journalistischen Nährwert hat, sondern einzig und allein der Zurschaustellung eines kleinwüchsigen Schauspielers dient, der gerade Golf spielt. Und damit das Foto nicht unkommentiert da steht, wurden noch 3 extremst platte Kommentare Thekensprüche Klosprüche Gossensprüche hinzugefügt, die allerunterstes Talkshowniveau haben. Glückwunsch, Bild. Und mein Beileid an unser Land, welches diese als auflagenstärkste Tageszeitung erkoren hat.

Jetzt freue ich mich auf die Artikel, wie ein Armamputierter in Las Vegas sein Glück versucht, Michael Groß auf den Großglockner steigt und Wolfgang Schäuble in Rente geht.

[Nachtrag 1]
Ganz neben bei wird auch noch § 1, 8, und 9 des Pressekodex verletzt.

8 Comments

  1. Nur einer der Gründe, warum ich derartige Blätter generell boykottiere und mit Nichtbeachtung strafe…

  2. Ich denke daß das ist der Preis des Erfolgs, der Mann ist ja immerhin ein Star, erfolgreicher als jener Blöd-Journalist 🙄

    Deswegen wird nicht über unsereine berichtet :mrgreen:

  3. @ Frodo: Selbst wenn man ein Star ist, oder für ein Star gehalten wird, sind das aber doch immer noch Menschen. Aber Du hast Recht damit, daß man so leichter ein Opfer wird.

  4. Das sind wieder solche Leute, die auf Kosten anderer einen „tollen“ und „witzigen“ Artikel verfassen wollen.
    Ich hasse so etwas! 👿
    Egal, ob es nun um die Größe geht oder um abstehende Ohren oder eine schrebbelige Stimme.
    Das sind alles Faktoren, die einen Menschen ausmachen und die ihn einzigartig machen.
    Wieso müssen Reporter sich immer solche Dinge aussuchen und zur Schau stellen?
    Unabhängig von Deinem Post hier, Olaf, habe ich mich das schon oft gefragt!
    🙁

  5. (…) denn die besteht nun mal, wer wisse das nicht, aus angst hass titten und dem wetterbericht (…) die ärzte….

    brauchst du nur den bildblog zu lesen, so arbeitet der springer konzern nun mal….

    hilft nur boykott….

  6. Der kleine Mann hat mit Sicherheit mehr Grips im Kopf als dieser niveaulose Möchtegern- Journalist.

    Der Artikel ist widerliche Effekthascherei, die lediglich der Auflage und damit dem Umsatz dient. Aber so ist unser Land inzwischen nunmal gestrickt, Respekt gegüber dem Anderen gibt es schon lange nicht mehr. Leider…

    Blätter wie dieses scheinen sich die Volksverdummung zur Aufgabe gemacht zu haben und haben damit auch noch Erfolg. Dämliche Talk Shows runden das Bild vom dussligen Deutschen in der Welt zu Recht ab. Und Pisa bestätigt das Ganze.

    Boah, ich könnt mich echt in Rage schreiben… 👿

Kommentar verfassen