Das Arbeitsjahr beginnt

Und wie. Heute ist für mich der erste Arbeitstag. Nach einer mehr oder weniger ruhigen Nacht (was ich allerdings durch Alkoholmissbrauch selbst verursacht habe 😉 (liebe Kinder, bitte nicht nachmachen, hier sind professionelle Stuntmen am Werk)), war heute erstmal körperliche Arbeit angesagt: 15 cm Schnee (übereinander) mussten aus der Einfahrt geschüppt werden. Aber auch der Räumdienst hatte die Lage nicht wirklich im Griff. Und so schlichen einige Angsthasen Autofahrer mit 20 Sachen über die Straßen. Naja, bin dann letztendlich doch noch angekommen. Wie ich das Büro vermisst habe.

One Comment

Kommentar verfassen