Alter, sie hatte Haare an den Beinen!

Abends nochmal schnell los, Autoschlüssel, Handy, ab durch die Haustür. Moment, was war das??

Heiliges Kanonenrohr. Solch ein Riesenvieh habe ich noch nie live und vor allem in der Wohnung gesehen. Mit so einer Monsterspinne mochte ich nicht unter einem Dach wohnen. Also, ein gekonnter Handkantenschlag mit anschließendem Roundhousekick, und sie verliess freiwillig die Gemächer  ein beherztes Schnipsen und dann auf der Fussmatte sanft nach draussen befördert.

Erst die Wespe, jetzt Tarantula. Bin mal gespannt, was als nächstes passiert. Werde ich von einem Pillendreherkäfer in Mist eingewickelt?

5 Comments

  1. Ja, daher auch das verwackelte Bild. Kann aber auch sein, dass die Spinne gehüpft ist und dadurch das Haus gewackelt hat. 😯
    Twitter: schmollo

  2. Wenn das Vieh hier rüber eiert gibts nur eins… ne Mega Fliegenklatsche! Mann mann Mann.. wo wohnst Du das es da solche Monströsitäten gibt 😀 ?

Kommentar verfassen