Willkommen, Jahr 2011

Setzt dich, nimm dir einen Keks und verhalte Dich ruhig. Sieh zu, dass Du es irgendwie vermeiden kannst, unnötige Ereignisse in den Geschichtsbüchern zu hinterlassen. Bei freudigen Ereignissen kannst du dich aber gerne in Seelenruhe austoben. Da hindert dich bestimmt niemand. Und wenn Du nächstes Jahr gehst, möchte ich nur positive Sachen von dir erzählen können. Klar?

Ich wünsche Euch und Euren Familien alles Gute und ein frohes neues Jahr. Auf dass all Eure Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen.

Foto: Felsenwand mit Eiszapfen in Attendorn-Lichtringhausen

Kommentar verfassen