schmollo.de erstrahlt im neuen Design

Alles neu im neuen Jahr!

Wenn ich schon mit Content geize, habe ich die Zeit genutzt, das Theme ein wenig zu vereinfachen. Mir ist das alles im wahrsten Sinne des Wortes zu Bunt geworden. Deswegen habe ich mir ein schlichtes Theme gesucht, etwas angepasst, hier und da ein wenig übersetzt, und nun bin ich einigermaßen zufrieden. Ich hoffe, Ihr auch.

Und wenn Ihr in meine Blogroll wollt, immer her mit Euren Links.

15 Comments

  1. @ Neri: Habe ich versucht. Menüpunkte farbig, Links farbig. Störte alles irgendwie (mich zumindest)

    @ Hans: Minimal war das Ziel. Und Schneesturm hatten wir bis jetzt (gottseidank) noch nicht. Sage Dir aber Bescheid, wenn Du zum Schüppen vorbeikommen kannst.

    @Josie: Vielen Dank. Ist mir gerade auch aufgefallen. Ist jetzt besser?
    Twitter: schmollo

  2. Jo, das Menü sieht jetzt besser aus.

    Aber wenn wir schon beim Meckern sind 😉
    Ich finde allerdings die Kennzeichnung von Links ein bisschen merkwürdig (mit den roten Punkten sieht’s aus wie Rechtschreibkorrektur) — insbesondere bei den Social Media Buttons.
    Außerdem ist in der normalen Ansicht der Font zu groß für die Formularfelder (Unterlängen sind nicht sichtbar)
    Ist das Absicht, dass Suchen, Meta, etc. unten gelandet ist?

    Ansonsten: spartanisch, aber schön!

  3. Ich empfinde das nicht als Meckern und bin für jede Idee dankbar.

    Das mit den Links habe ich geändert. Hattest Recht mit der Rechtschreibkorrektur.

    Aber wo ich gerade nicht hintersteige: Was meinst Du für Formularfelder? Bei mir passen die Buchstaben überall rein.

    Die Suche, Meta etc. sind unten gelandet, da es ja nur ein 1-Spalten Theme ist und oben finde ich das nicht gut. Deswegen habe ich auch nur 5 Beiträge pro Seite eingestellt.
    Twitter: schmollo

  4. Geil. Habe es doch tatsächlich geschafft, die Formularfelder zu vergrößern. Das hätte ich jetzt nicht gedacht 😉

    Vielen lieben Dank für Deine Mithilfe.
    Twitter: schmollo

  5. Glaub es oder nicht, aber ich habe das Blau ausgesucht, ohne vorher bei Dir vorbeizuschauen. Krasser Zufall. Aber das beweist, dass wir beiden einen sehr guten Geschmack haben. 🙂
    Twitter: schmollo

Kommentar verfassen