Das 5-Fragen-Stöckchen

bby_Stöckchen
Creative Commons License Bildquelle: bby_

Der Neri hat mir einen dicken Knüppel an den Kopf geworfen. Da wundert man sich natürlich, vor allen Dingen, wenn man so etwas schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gemacht hat. Hat aber immer Spaß gemacht und man blieb in Kontakt mit anderen Bloggern. (Welches ich in letzter Zeit zu meiner Schande etwas vernachlässigt habe). Von daher lege ich einfach mal los.

1. Was möchtest Du in Deinem Leben erreichen?
Ist Weltfrieden ausreichend? 😉 Nein? Ok, dann mal etwas ausführlicher: Ich denke, ich stehe ganz gut da, wo ich jetzt angekommen bin. Ich habe eine liebe Partnerin, wohne mit ihr in einer schicken Wohnung und wenn alles klappt läuten dieses Jahr noch irgendwelche Glocken alleine nur für uns. Beruflich bin ich auch zufrieden. Wenn das alles so bleibt, wünsche ich mir nur noch Gesundheit für uns, unsere Familien und Liebgewonnenen.

2. Meinst Du, Du lebst gesund?
Sagen wir es mal so: Ich habe schon mal gesünder gelebt. Obst wird zur Zeit etwas vernachlässigt und der Sport schon längere Zeit. Steht aber fest auf der Todo Liste. Unten. Ganz unten.

3. An was glaubst Du?
Dass da irgendwo irgendwas ist, davon bin ich überzeugt. Weniger überzeugt bin ich davon, dass es einen bevorteilen würde, wenn man sich wöchentlich zusammen mit anderen Menschen trifft, um diesen Glauben zu zelebrieren. Die Bibel für mich alleine gelesen gibt mir da mehr Rückhalt.
Ein „Prophet“ der 80er bring es meiner Meinung nach auch noch auf den Punkt: „Ich hab heute einen Test! Das war kein Beschiss! Es geht um europäischen Sozialismus. Ich meine wirklich, wo liegt da der Sinn? Ich bin kein Europäer und hab auch nicht vor Europäer zu werden! Also, ist es mir doch völlig egal, ob die Sozialisten sind! Sie könnten auch faschistische Anarchisten sein. Das ändert nichts daran, dass ich kein Auto habe. Nicht das ich Faschismus billigen will oder sonst irgendeinen Ismus. Ismen sind meiner Meinung nach nicht gut. Ein Mensch sollte an keinen Ismus glauben! Er sollte an sich selbst glauben! Ich zitiere John Lennon: Ich glaube nicht an die Beatles, ich glaube nur an mich selbst! Ein guter Standpunkt! Immerhin war er der aller Größte! Ich könnte der Größte sein und müsste immer noch um eine Fahrgelegenheit betteln!“ – Ferris Bueller, 1986

4. Gibt es „Dein Lied“ und wenn ja, wie heißt es?
Ja. Und jetzt bitte nicht lachen: „Pure Lust am Leben“ von Geier Sturzflug.
Als ich 1996 Schützenkönig in unserem Dorf war, spielte die Band abends diesen Song. Irgendeiner dichtete das Lied um und plötzlich sang die ganze Halle „Schmollo kann uns keiner nehmen, denn er ist die pure Lust am Leben.“ Habe heute noch Gänsehaut, wenn ich das Lied irgendwo höre.

5. Wenn Du eine Eigenschaft ablegen und eine erlangen könntest, welche wären das?
Die schlimmste Eigenschaft die ich glaube habe, ist Ungeduld. Und demzufolge hätte ich gerne mehr Geduld. Wann darf ich mit der Lieferung rechnen??? Bald???

Wie oben schon geschrieben, habe ich lange keine Stöckchen mehr bekommen und verteilt, auch meine Besuche und Kommentare in anderen Blogs haben nachgelassen. Gelobe aber Besserung. Deswegen maße ich mir auch nicht an, dieses Stöckchen zu verteilen. Daher lasse ich es hier liegen und jeder kann sich bedienen, der die folgenden Fragen beantworten möchte:

1. Welche Persönlichkeit (berühmt oder nicht) möchtest Du mal gerne treffen? Warum?
2. Welches Auto wäre Dein Traum? Und gedenkst Du, Dir dieses einmal anzuschaffen?
3. Wie denkst Du über ein Einheitsgehalt der gesamten Bevölkerung?
4. Weinst Du bei Filmen? Und wenn ja, bei welchem hast Du zuletzt geweint?
5. Hackevoll oder Brotnüchtern?

Folgende Bedingungen sind mit dem Stöckchen verknüpft:
Verlinke die Person, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat
Beantworte die Fragen, die gestellt wurden
Bewerfe anschließend 5 Leute mit dem Stöckchen
Gibt den Personen Bescheid, dass Du sie ausgewählt hast
Stelle 5 Fragen, die beantwortet werden müssen

Wäre schön, wenn Ihr hier kurz in den Kommentaren eine Info hinterlasst, wenn Ihr die Fragen beantwortet habt.

Viel Spaß!

Kommentar verfassen